• Ralf Kopsch

Japan - Sauberkeit VS Plastik


Verbotsschilder gehören in Japan zum Strassenbild

Eine der häufigsten Fragen die während meinen Touren gestellt wird ist;


Warum hat Japan so wenige Mülleimer??

Und eine der häufigsten Feststellungen der gleichen Personen ist:

Japan ist ein wirklich sauberes Land!!

Darauf folgt wieder eine Frage:


Wie machen das die Japaner, ihre Städte quasi ohne öffentliche Mülleimer so übertrieben sauber zu halten!? Das ist doch ein Paradox! 



Ja, für uns ist das Widersprüchlich. Die Japaner wiederum verstehen die Frage nicht. :) Für sie ist es das Natürlichste auf der Welt den Müll, welcher im Laufe des Tages anfällt, aufzubewahren (meist in einer mitgebrachten Tüte) und später im heimischen Abfalleimer zu entsorgen. 


Dies ist Teil eines Konzepts welches hier schon Kindesalter beigebracht wird. Denn schon in der Grundschule müssen viele Schüler beim Säubern der Klassenräume, Schulgänge und Toiletten mit anpacken. So entwickeln die Kinder ein Verständnis für Sauberkeit. Öffentliche Toiletten, Parks, Raststätten und Verkehrsmittel sind daher über alle Maßen sauber. Sieht man dann doch mal einen Mülleimer, stellt man fest dass man sich in der Nähe einer Touristen Attraktion oder in einem der zahlreichen "Convenient Stores" befindet.


Der Erfolg, den die japanische Gesellschaft mit ihrer kollektiven Sauberkeit hat, wird aber auch von mindestens einem negativen Aspekt überschattet. Japan hat den zweithöchsten pro Kopf Plastikverbrauch, nach den USA. Der Drang alles schön sauber und hygienisch zu halten, wird durch den Einsatz vieler Einweggegenstände und unnötiger Verpackung befriedigt.



Meine Meinung ist, wenn es um verantwortungsbewussten Umgang mit Müll eines jeden Einzelnen geht, können wir viel von den Japanern lernen. Andererseits haben die Japaner leider noch kein Verständnis dafür auf den Luxus zu verzichten, den Verpackung und Einweg Gegenstände mit sich bringen. Da ist Europa weiter.

Neben meiner Tätigkeit als Tour Organisator auf Deutsch und Englisch in Kyoto und Umgebung, unterrichte ich auch Englisch an Schulen im ganzen Land. Nach einer Debatte über „Global Issues“ mit Mittelschülern in Osaka, kam ich auf die Idee, über dieses während den Touren so oft angesprochene Thema, hier auf meetkyoto.com zu schreiben. 


#sauberesjapan




0 Ansichten

Business Information

Meet Kyoto Tours

info@meetkyoto.com

(+81)090-9620-6453

Follow us

  • Instagram
  • Trip Advisor Social Icon
  • Facebook Social Icon

Payment Information

Copyrights ©2020 by MeetKyoto.com. All rights reserved. Use of this website constitutes acceptance of MeetKyoto's Privacy Policy and Terms and Conditions.