• Ralf Kopsch

Tagesausflug von Kyoto - Omimaiko Sandstrand


Dieses Bild ist im Hochsommer entstanden - den Rest des Jahres ist es hier überraschend ruhig


Mit der Stadt Kyoto verbinden die meisten Menschen natürlich die Tempel, Gärten, Buddhismus und Geishas. Allerdings gibt es in Stadtnähe so viel mehr zu entdecken. So viel, was einen Besuch auch ausserhalb der berühmten Attraktionen bedarf. Einer dieser Plätze ist der Badeort Omimaiko.


Orientierung

Der schönste Strand am Biwa See ist nur 40 Minuten mit dem Zug vom Kyoto Hauptbahnhof oder 60 Minuten vom Zentrum Osakas entfernt. Hier erwartet dich, neben einem 4 Kilometer langem Strand mit weissem Sand, Schatten-spendenden Nadelbäumen und kühlem Nass, vor allem atemberaubende Natur.


Der grösste Frischwasser See Japans, von bis zu 1300 Meter hohen Bergen umgeben, lädt zum planschen und sonnenbaden ein. Gerade im schwülen japanischen Sommer ist der Omimaiko Strand ideal zum abkühlen, um die Natur zu geniessen und frische Energie zu tanken.


Gegen eine Gebühr von 300yen pro Person darf auch gegrillt werden, vorausgesetzt du hast alles Notwendige dabei. Toiletten und Müllplätze sind natürlich kostenlos.


Wann ist die beste Zeit für einen Besuch?

Im Frühling, von Ende März bis Mai und im Herbst, von September bis Anfang November sind die besten Monate für einen Besuch. Das Wetter ist zu dieser Zeit ähnlich warm wie ein deutscher Sommer. Für den Mitteleuropäer also perfekt zum Sonnenbaden mit anschliessender Abkühlung.


Ausserdem sieht man Einheimische ausserhalb der offiziellen Badesaison nur selten schwimmen. In vielen Baderegionen Japans halten Shinto Priester Reinigungszeremonien direkt am Wasser ab, um es sicher für die kommende Besucherwelle zu machen. Diese Zeremonie wird traditionell am ersten Sontag im Juli abgehalten und somit die Saison offiziell eröffnet. Am 16. August ist sie dann schon wieder zu Ende.


Wann sollte man Omimaiko meiden?

Während den Schulferien von Ende Juli bis Ende August würde ich für die Ruhe-Suchenden unter euch einen Besuch nicht empfehlen. Es sei denn, du verbringst deine Zeit gern zwischen trinkenden und feiernden Universitätsstudenten, die sich den ganzen Tag lang auf amüsante Weisse genseitig ins Wasser helfen. In diesem Fall will ich nichts gesagt haben. :)


TIPP: Der kleine Teich gegenüber vom Strand ist, auch wenn nicht zum baden geeignet, super gut zum Decke ausbreiten und relaxen.

Eintritt: Kostenlos  

Öffnungszeiten: 24 Stunden  (der gebührenpflichtige Parkplatz schliesst über Nacht)

Standort

Falls du aber anstatt im Wasser zu plantschen gerne eine professionell geführte Tour durch Kyoto hättest, schau doch mal auf unserer Hauptseite vorbei.


#kyototour #omimaiko

0 Ansichten

Business Information

Follow us

We Accept

Meet Kyoto Tours

info@meetkyoto.com

(+81)090-9620-6453

  • Instagram
  • Trip Advisor Social Icon
  • Facebook Social Icon

Copyrights ©2020 by MeetKyoto.com. All rights reserved. Use of this website constitutes acceptance of MeetKyoto's Privacy Policy and Terms and Conditions.